Herzlich willkommen!

 

 
 
 
 
, Rutishauser Daniel

FC Seuzach Ca vs FC Wülflingen Ca

Nach dem Turniersieg am Tösstalcup letztes Wochenende, haben wir uns den Start in die neue Saison etwas anders vorgestellt.

Aber der Reihe nach.

Leider war die Vorbereitung auf das Spiel alles andere als perfekt. Einige Spieler kamen zu spät, oder sogar viel zu spät.

Dies störte die Matchvorbereitung nicht unerheblich und gilt es in Zukunft zu ändern!!!

Zum Spiel:

Die äusseren Bedingungen, liessen keine Wünsche offen.

Wir starteten mit einem 4, 4, 2. Fussballverband Region Zürich - Match center (fvrz.ch)

Es entwickelte sich schnell ein munteres Spiel und die Jungwölfe hielten tapfer dagegen.

Das physisch sehr starke, Heimteam machte mächtig Dampf. Die beste Chance hatten aber wir, nach rund 20 Minuten. Durch eine schöne Kombination stand Nils aus leicht spitzem Winkelplötzlich vor dem Torwart. Leider gelang der Abschluss nicht nach Wunsch und so kam es in der 37. Minute zu folgender, folgenschweren Szene. Nach einem langen Ball, über unsere Abwehr, klärte der eingewechselte Ridwan im Strafraum gekonnt. Leider sah der gute, aber sehr kleinlich pfeifende Schiedsrichter in dieser Aktion eine Notbremse und ahndete diese mit Penalty und Rot! Für mich ein Fehlentscheid und eine doppelte Bestrafung obendrauf. Den Elfmeter verschoss zwar Seuzi, doch in der Folge, konnte sie mittels eines Doppelschlags noch vor der Pause auf 2:0 stellen.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist relativ schnell erzählt. Das Heimteam spielte die numerische Überlegenheit wirklich extrem gut aus und liess die aufopfernd kämpfenden Jungwölfe laufen. So vielen dann auch noch die Tore zum 3, 4 und 5 zu 0. Es wäre sich spannend geworden, hätten beide Teams in Vollbestand bis zum Schluss spielen können!

Kämpferisch kann ich meinem Team keinen Vorwurf machen!

Mund abwischen und weitermachen!!!